Archäologisches Freigelände

Das archäologische Freigelände südlich der Kirche zeigt Reste der ehemaligen Klosteranlage und lädt zur Rast auf historischem Boden.

Ein kurzer Spaziergang führt zur westlichen Ortseinfahrt von Molzbichl. Dort stellten Schülerinnen und Schüler des Bundesgymnasiums in Spittal/Drau in zwei 36 m langen Friesen die frühe Geschichte Kärntens dar.

Fundament der Klosteranlage im Pfarrhofgarten
„Geschichte-Fries“ an der Ortseinfahrt von Molzbichl