Der hl. Nonnosus von Molzbichl:

Das Buch widmet sich dem einzigen römerzeitlichen Heiligen Kärntens, dem Diakon Nonnosus von Molzbichl. Zehn Autoren gehen auf diese interessante und erst durch die Ausgrabungen in Molzbichl bekannt gewordene Persönlichkeit ein. Der Bogen der behandelten Themen spannt sich von der Archäologie über die Kunstgeschichte bis hin zu historischen und ikonographischen Aspekten.

Karl Amon (Hrsg.)
Der heilige Nonnosus von Molzbichl
Das Kärntner Landesarchiv 27 (Klagenfurt 2001).
288 Seiten, zehn Beiträge, zahlreiche Abbildungen.

Preis:€ 21,-

Ein karolingisches Kloster:

Die Broschüre stellt die Ausgrabungsergebnisse von Molzbichl in Kurzform vor.Die Autoren gehen auf die Grabungen in der Kirche und im Pfarrhofgarten ein, präsentieren die zahlreichen Flechtwerksteine mit der spektakulären Nonnosus-Inschrift und behandeln die Tracht- und Schmuckgegenstände aus den frühmittelalterlichen Gräbern.

Franz Glaser und Kurt Karpf
Ein karolingisches Kloster Baierisches Missionszentrum in Kärnten. (Wien 1989).
14 Seiten, mit zahlreichen Farbabbildungen und Plänen.

Preis: € 3,-